Herr Müller... Sie sind ein Taugenichts!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/herr.mueller

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rosa Luxemburg

Die Geißel der Menschheit ist eine Frau und hört auf den Namen Gott. So weit so provokativ.

Deswegen auch zu etwas völlig anderem:

Hab dieses neumodische schnurlose Telefon. So bin ich erreichbar, auch wenn ich gar nicht erreichbar sein sollte. Oder es in einem Moment - na sagen wir mal - höchster Unlust gar nicht will. Das Ding mit der Erreichbarkeit ist echt ein Fluch.
Wenn mein Handy klingelt und ich will nicht drangehen, dann drück ich auf lautlos und lass die Leute klingeln, bis sie schwarz werden. Und wenn ich nach dem achten Versuch immer noch nicht drangehe, dann wird das wohl bedeuten, dass ich diesen jemand, der es da dreisterweise immer wieder versucht, wohl überhaupt nicht sprechen will. Rafft dann keiner, wenn ich ihn dann irgendwo treffe oder dann doch nach drei Tagen mal drangehe.
Da pikieren sich die Leute dann noch, was für eine Frechheit es denn sei, ihre Anrufe nicht entgegen zu nehmen. Nach dem 25. Anruf innerhalb von acht Minuten hätte mir doch vielleicht einmal in den Sinn kommen können, dass es wichtig sein könnte, den Anruf entgegen zu nehmen. Und wenn ich dann frage, was denn so wichtig sei, das dieses belästigende Verhalten rechtfertige, bekomme ich dann Dinge zu hören wie "Nichts. Wollte nur mal hören, wie es dir so geht!", oder "Heute ballern?!", manchmal auch "Deine Oma hatte gestern Geburtstag, du treulose Tomate!" oder noch besser: "Ich bin schwanger. Aber weil du die letzten drei Tage nicht drangegangen bist, habe ich abgetrieben. Präziser: Ich bin schwanger gewesen, du DRECKSKERL!!! tut tut tut". Okay, ich gebe zu: Letzteres habe ich noch nicht erlebt, aber es wird höchste Zeit!

(Call Me, Nadja!)

Ich kenne gar keine Nadja. Haha. Kleiner Scherz meinerseits. Und sie ist auch nicht schwanger von mir. Diese Nadja, die ich nicht kenne. Sie ist nämlich gestorben an dem Tag, als sie mir das Herz brach.
DIESE SCHLAMPE!
DU HAST MEIN EIGEN FLEISCH UND BLUT ERMORDET!
WAS FÄLLT DIR NUR EIN?!

Nein. Spaß bei Seite. Ich kenne wirklich keine Nadja.
Und ich verhüte immer brav. Mit Abstinenz. Und Kondomen. Und Unfruchtbarkeit. Sehr wirksam. The safest sex, copyright by Herr.Mueller
Meiner Meinung nach sind Menschen, die heutzutage Leben in die Welt setzen, Sadisten. Denn sie wollen, dass jemand, der kleiner und schwächer und hörig ihnen gegenüber ist, genauso leidet, wie sie leiden müssen auf diesem erbarmungslosen und kalten Erdenrund. Ob nun bewusst oder unbewusst. Das macht auch am Ende des Tages keinen Unterschied mehr.

Tendenziös Suizidal: Der feine Herr Müller
10.3.09 23:57
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung